HOME  |  THEMEN  |  Atomausstieg

Atompolitik

Die Atomkatastrophe in Japan zeigt es wieder auf erschreckende Weise. Atomkraft ist vom Menschen nicht beherrschbar. Jeder einzelne von uns kann aktiv werden und seinen eigenen Atomausstieg beschließen. Wechsle, falls noch nicht geschehen, den Stromanbieter, überzeuge Verwandte, Freunde und Kollegen.

 

Der Wechsel zu einem Ökostromanbieter zeigt den vier großen Quasi-Gebiets-Monopolisten, dass kein Strom aus Atomkraftwerken gewollt ist. Unterstütze die Ökostromanbieter, die auf regenerativen Strom setzten.

 

Hier kannst du die Preise unterschiedlicher Anbieter vergleichen. Gib nur deinen jährlichen Verbrauch an und unser Vergleichsrechner errechnet dir die monatlichen Kosten.

 

Bedenke dabei: Ökostrom ist zum Teil ein klein wenig teurer. Dafür aber umweltschonender und eine Investition in die Zukunft, da die Gewinne in den Bau neuer Anlagen investiert werden. Die Öko-Tarife der vier großen Energiekonzerne sind nicht zu empfehlen, da die Gewinne den Konzernen, und so auch dem Bau neuer Kohlekraftwerke usw., zufließen. Achte also darauf, dass der Ökostrom echt ist. Einige Anbieter, z.B. auch das ein oder andere Stadtwerk, kaufen ihren Strom im Ausland oder deklarieren ihren konventionellen durch Zertifikate um.  

 

Also wenn Ökostrom, dann auch richtig. Die vier großen deutschlandweiten Anbieter, naturstrom, Greenpeace Energy, Lichtblicke und die ElektrizitätsWerke Schönau sind unabhängig und beziehen „grünen Strom“. Alle vier Unternehmen sind TÜV geprüft. Weitere Labels die bei der Entscheidung helfen sind das „Grüne Strom Label“ und „ok-power“.

 

Einen Vergleich verschiedener Energiequellen und eine Zusammenstellung der großen, deutschlandweiten Ökostromanbieter findest du in unserer Broschüre „Gegen den Strom“.

 

Weiter Infos zum Stromwechsel findest du unter atomausstieg-selber-machen.

 

Argumentationshilfen um andere von einem Wechsel überzeugen zu können findest du hier.

 

 

KONTAKT

Stephan Barthelme

Bundesvorsitzender

Tel. 0 22 24.94 65-25

s.barthelme(at)kljb.org

Manuela Vosen

Referentin für

Ökologie

Tel. 0 22 24.94 65-23

m.vosen(at)kljb.org

 

 

Marion Pinnen

Sekretariat

Tel. 0 22 24.94 65-22

m.pinnen(at)kljb.org

MEHR INFOS

Wiederlege die die Argumente der Atomlobby:

Informationen und Argumentationshilfen findest du hier.

 

KALENDER

Keine Termine gefunden