HOME  |  PROJEKTE  |  Minibrotaktion
Jugendfotos/Angelika Thiel

Die Minibrotaktion - Wir kriegen's gebacken!

Einmal im Jahr zum Erntedankfest machen sich Hunderte von KLJB Ortsgruppen aus ganz Deutschland auf den Weg, Minibrote in ihren Dörfern und Orten gegen eine Spende zu verteilen. Sie machen damit aufmerksam auf den Hunger in der Welt.

 

Denn: Brot ist so alltäglich für uns, dass wir nicht mehr wirklich darüber nachdenken, wenn wir es konsumieren. In unseren Bäckereien werden sie zu Hunderten verkauft: In unterschiedlichen Größen und Formen, ganz klassisch oder mit Körnern, Nüssen und Früchten. In anderen Teilen dieser Welt, in Asien, Afrika und Lateinamerika sieht die Situation ganz anders aus –  dort kämpfen Menschen tagtäglich um ihr Überleben.

 

Die Minibrotaktion ist Teil der Katholischen Landjugendbewegung. Sie zeigt, dass wir Landjugendliche aktiv sind – für unser Dorf und für die Eine Welt.

 

Die Minibrotaktion hat bei den Landjugendlichen eine lange Tradition. In vielen Ortsgruppen in ganz Deutschland werden seit Jahrzehnten am Erntedankfest selbst gebackene Minibrote nach dem Gottesdienst gegen eine Spende verteilt. Die gesammelten Gelder kommen sozialen und gemeinnützigen Projekten auf der ganzen Welt zugute.

 

 

Aber die Aktion ist noch weit mehr als das. Sie soll auf den Hunger und die Armut in der Welt aufmerksam machen und verdeutlichen, dass nicht alle Menschen über ausreichende und qualitativ gute Nahrung verfügen. Sie soll für globale Ungerechtigkeiten und ungleiche Lebenschancen sensibilisieren und Anstoß sein, über unseren eigenen Lebensstil nachzudenken. Die Aktion bietet so zahlreiche Möglichkeiten zur Bildungsarbeit, die euch und eurer Gruppe riesigen Spaß macht. Egal ob Ernährungssouveränität, Welternährung, Welthandel oder Hunger, die Minibrotaktion ist ein hervorragender Ansatz, Probleme in der Welt zu thematisieren.

 

Brottüte, Arbeitshilfe und Flyer zur Aktion:

 

 

 

KONTAKT

Stefanie Rothermel

Bundesvorsitzende

Tel. 0 22 24.94 65-29

s.rothermel(at)kljb.org

 

 

Julia Wäger

Referentin für

Internationale Entwicklung

Tel. 0 22 24.94 65-27

j.waeger(at)kljb.org

 

 

Gabi Kempen 

Sekretariat

Tel.: 0 22 24.94 65-12

g.kempen(at)kljb.org