Mittwoch, 06. September 2017

Über 160.000 Stunden für Demokratie und Toleranz

Bund der Deutschen Katholischen Jugend feiert eine Woche vor der Bundestagswahl Abschlusswochenende der Aktion „Zukunftszeit – Gemeinsam für ein buntes Land“ in Berlin // Hunderte Jugendliche bei der Abschlusskundgebung

Düsseldorf/Berlin, 6. September. Ein Wochenende vor der Bundestagswahl vom 16. bis zum 17. September feiert der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) den Abschluss seiner Aktion "Zukunftszeit – Gemeinsam für ein buntes Land".

 


 "Mit Zukunftszeit machen die katholischen Jugendverbände deutlich, für welche Werte sie einstehen – für eine offene und solidarische Gesellschaft, die Geflüchteten eine Perspektive bietet und sich gegen Rassismus und Ausgrenzung wendet. Das wollen wir beim Zukunftszeit-Abschluss in Berlin noch mal laut und deutlich zeigen", erläutert die BDKJ-Bundesvorsitzende Lisi Maier die Abschlussveranstaltung.

 


Zukunftszeit startete vor einem Jahr mit einer halbjährigen Bildungsphase. Die Jugendlichen setzten sich dabei intensiv mit gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit auseinander. Ab März diesen Jahres startete die zweite Phase, bei der vor Ort Projekte für und mit Geflüchteten umgesetzt wurden. "Wir hatten uns 35.000 Stunden als Ziel vorgenommen. Das entspricht der Dauer einer Legislaturperiode", erläutert der BDKJ-Bundespräses Pfarrer Dirk Bingener. Mittlerweile sind über 160.000 Stunden des Engagements in den Stundenzähler eingetragen worden. "Diesen Erfolg wollen wir gemeinsam feiern und die Abschlussveranstaltung nutzen, um uns für das großartige Engagement so vieler junger Menschen vor Ort zu bedanken", so Bingener.  Für die beiden Tage stehen in Berlin ein Abschlussgottesdienst, Workshops, die Auftritte mehrerer Bands und eine Kundgebung auf dem Programm, auf der auch der Staatssekretär des fördernden Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Dr. Ralf Kleindiek sprechen wird.

 


Die teilnehmenden Gruppen am zentralen Abschluss wurden aus allen Gruppen ausgelost, die eine Aktion durchgeführt hatten. Dezentral finden an dem Wochenende in ganz Deutschland Zukunftszeit-Picknicke statt.  Wir laden herzlich zur Berichterstattung ein – insbesondere bei der Abschluss-Demo und der anschließenden Kundgebung am Sonntag, 17. September. Den detaillierten Ablauf entnehmen Sie bitte der Übersicht.  Bitte melden Sie sich kurz formlos per Mail an (presse(at)bdkj.de).


Dateien:
pdf 2017_pm16_Presseeinladung_zu_Zukunftszeit 189 K



Kommentare: