Newsletter Januar 2015


Liebe Leserinnen, liebe Leser,

"ein frohes neues Jahr" liegt uns noch auf den Lippen, da gehen wir schon mit schnellen Schritten zu auf die Internationale Grüne Woche, die heute in Berlin startet. Wir sind wieder dabei und freuen uns auf euren Besuch auf unseren Messeständen in den Hallen 4.2 und 23a.
 
Ich wünsche euch einen guten Start ins neue Jahr - das von den Vereinten Nationen als Internationales Jahr des Bodens ausgerufen wurde.

 
Daniel Steiger
KLJB-Bundesseelsorger

 

Aktuelles


KLJB auf der Grünen Woche (IGW)

Vom 16. bis 25. Januar 2015 ist die KLJB auf der IGW in Berlin vertreten. Mit zwei Messeständen und verschiedenen Veranstaltungen präsentieren wir uns auf der weltweit größten Messe für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau und rücken in diesem Jahr das Thema Lebendige Böden in den Fokus.

Alle Infos, Veranstaltungen und Materialien zur Grünen Woche findet ihr hier.

 

 

Bundestreffen 2015 rückt näher

Das Bundestreffen rückt in großen Schritten näher: In weniger als sieben Monaten treffen sich KLJBlerinnen und KLJBler aus ganz Deutschland in Lastrup. Die Anmeldephase beginnt am 1. März 2015 und geht bis zum 30. Juni 2015. Wer sich schon jetzt alle wichtigen Infos holen möchte, findet diese auf der Bundestreffen-Homepage www.plattacke.de. Ihr könnt euch über Programm und Ablauf informieren und ihr erfahrt, wo und wie ihr euch anmelden könnt. Und als besonderes Gimmick bietet die Homepage auch den Bundestreffen-Countdown.

 

 


Ländliche Entwicklung und Agrar


2015 ist ein Bodenjahr

Das Jahr 2015 wurde von den Vereinten Nationen als Internationales Jahr des Bodens ausgerufen. Damit wird dieser einzigartigen, wertvollen und lebendigen Ressource ganz besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Auch die KLJB startet passend zum UN-Jahr verschiedene Aktionen. So werden unsere Stände auf der Grünen Woche ganz im Zeichen des Bodens stehen und ab Frühjahr wollen wir bundesweit Feldrandschilder zum Thema aufstellen. Weitere Infos und Materialien dazu findet ihr auch hier.

 

 

Zukunftsforum „Ländliche Entwicklung“

Herzliche Einladung zum BMEL-Zukunftsforum "Ländliche Entwicklung" in Berlin. Gemeinsam mit der Evangelischen Jugend in ländlichen Räumen gestalten wir darin die Begleitveranstaltung "Junge Erwerbsperspektiven braucht das Land - für Frau und Mann". Stattfinden wird sie am Mittwoch, 21. Januar 2015 von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr im neuen Citycube auf der IGW. Mehr dazu und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt's hier

 

 



Heimat jung denken

Im Anschluss an das Zukunftsforum bietet die Akademie Junges Land eine abwechslungsreiche Stunde mit Musik, Diskussion, Filmpräsentation und Temperament, in der unterschiedlichste Heimatgefühle spürbar werden! Los geht’s am Donnerstag, 22. Januar, um 15 Uhr auf der Landschau-Bühne in der IGW-Halle 4.2.

 

 

Ökologie & Klimaschutz

Buchempfehlung

Unter dem Titel "Tiefenökologie. Eine liebevolle Sicht auf die Erde" zeigt die österreichische Agrar- und Kulturforscherin Elisabeth Loibl, wie stark unsere sozialen und ökologischen Verhältnisse miteinander verwoben sind. Sie begibt sich auf Spurensuche nach den historischen Ursachen und hinterfragt unsere Bildungsansätze und Werthaltungen ebenso wie gesellschaftliche Glaubenssätze. Das Buch erscheint demnächst und ist hier erhältlich.

 

 



Tauschparties bundesweit!

Die Jugendaktion 2015 von Misereor und BDKJ setzt unser Konsumverhalten in den Fokus. Vom 20. bis 22.03.2015 sollen bundesweit Tauschpartys als Zeichen gegen den Konsumwahn stattfinden. Auf der Startseite der Jugendaktion  findet ihr alle Infos zu den Partys und die Möglichkeit, eure eigene Party dort einzutragen. Viel Spaß beim Tauschen!

 

 

Glaube und Kirche

Impuls!v beten

Den sechsteiligen Impulstext aus dem Projekt "impuls!v beten" findet ihr nun auf unserer Homepage. Auch die Druckversion als Postkartenreihe ist frisch eingetroffen und kann bei Interesse an der Bundesstelle bestellt werden.

 

 

 



Save the date

Vom 17. bis 19.04.2015 findet die 5. BirD-Dialogkonferenz im bayerischen Grainau statt. Diesmal werden wir zum Thema Rassismus und Vorurteile arbeiten – und zwar mit theaterpädagogischen Elementen. Spannende interreligiöse Begegnungen garantiert. Über Anmeldemöglichkeiten informieren wir euch auf der KLJB-Website und auf unserer Projektseite www.bird-projekt.de. Wir freuen uns auf euch.

 

 

BirD-Projekte

An der Bundesstelle könnt ihr eine bunte BirD-Projektzeitschrift erhalten, in der wir euch einen Überblick über bisher gelaufene Projekte geben. Da BirD noch bis August 2015 läuft, nehmen wir gerne eure Anträge für Kleinprojekte entgegen. Näheres dazu findet ihr hier.

 

 


Internationales


Mach mit beim Aktionstreffen!

Wie jedes Jahr findet auch in 2015 wieder ein Aktionstreffen der Kampagne für Saubere Kleidung statt. Aktive und Interessierte sind herzlich eingeladen, vom 13. bis 14. Februar 2015 in Hattingen dabei zu sein. Es stehen Erfahrungsaustausch und Entwicklung von Aktionen und Strategien für die kommenden Monate im Vordergrund. Sei dabei! Anmeldung und mehr Infos gibt es bei Maik Pflaum oder auf der Homepage der Kampagne.

 

 

Kaufwahn oder konsumieren mit Sinn?

Der BDKJ hat zusammen mit der Christlichen Initiative Romero eine 52-seitige Broschüre zum Thema Konsum veröffentlicht. Der Fokus liegt auf den Konsumgütern Handy, O-Saft und Kleidung. In der Broschüre gibt es Hintergrundinfos zu den Arbeitsbedingungen bei der Produktion sowie viele praktische Aktionsvorschläge (faire Modeschauen, Kleidertauschpartys, etc.) und didaktische Anregungen (Rollenspiele, Debattierwettbewerbe...). Die Broschüre kann hier für 5 Euro bestellt werden.


Gender


Gender-Medizin

Frauen erkranken anders als Männer. In der klassischen Medizin wird dies kaum berücksichtigt. Das kann fatale Folgen haben. Medikamente haben mehr Nebenwirkungen, Patientinnen sterben öfter an Herzinfarkten. Um dies zu ändern, gibt es an der Berliner Charité das Institut für Gender-Medizin. Wir wollen euch heute auf dieses Thema aufmerksam machen. Anlass ist die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Frauenrat. Dort findet ihr Beiträge u.a. zu den Themen Verhütung, Social Freezing und geschlechtsspezifische Unterschiede bei Krankenkassen.

 

 

Seminare, Fortbildungen, Wettbewerbe, Veranstaltungen


Die Tassilo Tröscher-Stiftung hat einen Wettbewerb ausgeschrieben für innovative Entwicklungen in den unterschiedlichen Bereichen des Lebens in Ländlichen Räumen. Der Gesamtstiftungspreis beträgt 6.000 Euro. Die Vorschläge können formlos bis zum 31. März 2015 eingereicht werden.

 

 

Sollte der Newsletter im
E-Mail-Programm nicht richtig dargestellt werden,
einfach hier klicken.

Kalender

24.11.2017 - 26.11.2017
BAK-Wochenende

Redaktion: Cornelia Hansen

Um den Newsletter nicht mehr zu erhalten, bitte nachfolgenden Link betätigen und die Mailadresse eingeben:

www.kljb.org/newsletter


Hinweis:
Der Redaktionsschluss des nächsten Newsletters ist
am 13.02.2015.

Akademie der Katholischen Landjugend Landjugendverlag Stiftung Junges Land E-Mail an die KLJB