KLJB im Januar: Die KLJB auf der IGW in Berlin!


Wir sind auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin, liebe Leserinnen und liebe Leser!

 

Von dort sende ich euch heute viele Grüße. Zwei spannende und ereignisreiche Wochen stehen uns bevor: Viele MessebesucherInnen werden in den kommenden Tagen am KLJB-Stand in Halle 4.2 vorbeischauen und mit unseren StandbetreuerInnen über die Erwerbsperspektiven junger Menschen auf dem Land ins Gespräch kommen. Neben dem Austausch mit PolitikerInnen und den VertreterInnen anderer Verbände und Organisationen freuen wir uns natürlich auch auf die vielen KLJB-Fahrtengruppen, die in diesen Tagen in Berlin dabei sind. Was wir auf der IGW in den nächsten beiden Wochen erleben, berichten wir auf Facebook.

 

Im Namen des Bundesvorstandes und der KLJB-Bundesstelle wünsche ich euch für das eben gestartete neue Jahr alles Gute und freue mich auf die Begegnungen, Kooperationen und gemeinsamen Projekte im Jahr 2016. Viel Spaß bei unserem ersten Newsletter in diesem Jahr.

 

Euer Stephan

KLJB-Bundesvorsitzender

Aktuelles


Neue Referentin für Öffentlichkeitsarbeit an der Bundesstelle

Seit dem 1. Januar 2016 ist Eva-Maria Kuntz die neue Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an der KLJB-Bundesstelle. Zuvor lebte Eva-Maria in München, wo sie ein journalistisches Volontariat absolvierte. Die gebürtige Pfälzerin ist in ihrer Freizeit schon lange ehrenamtlich in einem großen Jugendverband aktiv und freut sich darauf, jetzt auch die Arbeit der KLJB zu unterstützen.  

 

 

Lust, KLJB-Positionen mitzugestalten?

Auf der Bundesversammlung im März 2016 wählen die Delegierten neue Mitglieder in die Bundesarbeitskreise. Interessiert du dich für ländliche Entwicklung, Ökologie, Theologie oder internationale Entwicklung? Hast du Lust, Positionen und Aktionen der KLJB auf Bundesebene mitzugestalten? Dann melde dich sehr gerne bei Veronika Schmitt, v.schmitt(at)kljb.org, 02224.9465-11 für mehr Informationen. Drei mal im Jahr finden die Treffen statt. Fahrtkosten und Unterkunft werden übernommen. Über die Arbeit der Bundesarbeitskreise kannst du auch hier nachlesen. Bewerben dürfen sich alle, deren Herz für die KLJB und ihre Themen schlägt. Wir freuen uns auf dich!

 

 



Das ist unser Recht!

Mit Beginn der Fastenzeit Anfang Februar 2016 startet auch in diesem Jahr wieder die Jugendaktion von Misereor und BDKJ. In diesem Jahr geht es darum, sich gemeinsam mit PartnerInnen aus Brasilien für die Rechte junger Menschen einzusetzen. Hier findet ihr allgemeine Informationen, Videos und Materialien für die Gruppenstunde, eine Mitmachaktion sowie einen Musikwettbewerb.

 

 

Ländliche Entwicklung und Agrar

Wir sind auf der IGW

Anfang der Woche sind KLJBlerInnen nach Berlin gefahren und haben den KLJB-Messestand auf der Grünen Woche errichtet. Noch bis zum 24. Januar 2016 könnt ihr uns besuchen und allerlei Mitmachaktion rund um das ThemaLandSucht – Leben und Arbeiten, wo andere Urlaub machen entdecken. Ihr könnt bei uns das Melken üben, Nägel um die Wette einschlagen, euer eigenes Dorf gestalten oder in unserer Strohlounge Platz nehmen. Vielleicht entdeckt ihr ja auf der Messe auch die KLJB-Kuh Elsa, das Maskottchen des DV Aachen. Unsere StandbetreuerInnen kommen in diesem Jahr vorwiegend aus den DVs München und Freising und Rottenburg-Stuttgart. Alle wichtigen Infos sowie die Links zu Fotogalerien und unseren Socialmedia-Kanälen findet ihr hier.




Zukunftsforum „Ländliche Entwicklung“

Am 20. und 21. Januar 2016 findet in Berlin im Rahmen der IGW das BMEL-Zukunftsforum Ländliche Entwicklung statt. Zusammen mit der Evangelischen Jugend in ländlichen Räumen ist die KLJB mit einer Begleitveranstaltung unter dem TitelAngekommen?! – Junge Flüchtlinge in ländlichen Räumen beteiligt. Geplant ist die Veranstaltung am Donnerstag, 21. Januar 2016 von 10 Uhr bis 12 Uhr im CityCube Berlin. Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

 

 

Ökologie & Klimaschutz

Nur mal kurz die Welt retten…

Mithilfe von „Das Weltretter-Workout“ kann man sein ökologisches Übergewicht ermitteln. Wenn auch du deine ökologischen Problemzonen loswerden möchtest, findest du hier mehr Infos über das Buch.

 

 



Klima und Gerechtigkeit

Während immer mehr Menschen vor den Auswirkungen des Klimawandels fliehen, weil ihre Lebensgrundlage buchstäblich versinkt, versalzt oder ausdörrt, setzen sich allzu oft in der Auseinandersetzung um klimapolitische Ziele kurzfristige wirtschaftliche Interessen durch. Wie geht es nach dem Klimagipfel 2015 weiter? Wie verteilen wir die Chancen der notwendigen Transformation gerecht? Welchen persönlichen und politischen Beitrag können Einzelne leisten? Hier findest du mehr Infos über ein Seminar von Germanwatch, das diesen Fragen nachgeht.

 

 

Glaube und Kirche

„Auf geht’s, Land!“

Kommt zur 1. Ökumenischen Landkonferenz vom 22. bis 23. April 2016 nach Niederalteich im DV Passau! Nähere Infos findet ihr im Flyer. Gemeinsam wollen wir nach neuen Wegen, Initiativen, Ideen und Motivationen suchen, die das Land vorwärts bringen. Durch den Austausch und die Vernetzung vieler Engagierter mit verschiedensten Akteurinnen und Akteuren aus Kirche, Staat und Gesellschaft soll es möglich werden zu sagen: Auf geht's, Land!

 

 


Internationales


True Cost: ein Film über den Preis der Mode

Ein spannender und dramatischer Film über die Modeindustrie nimmt das Publikum mit auf glamouröse Laufstege und in asiatische Armutsviertel. Ab dem 21. Januar 2016 ist er in ausgewählten Kinos zu sehen. Nicht in deinem? Dann habt ihr nun die Möglichkeit, diesen Film in eurem Programmkino zu zeigen. Mehr Infos dazu bekommt ihr hier.

 

 

Noch schnell zum Aktionstreffen anmelden

Das Aktionstreffen der Kampagne für Saubere KleidungFashion-Business as usual? Nicht mit uns! - Wege zu einer fairen Bekleidungsproduktion findet vom 22. bis 23. Januar 2016 in Bad Driburg statt. Es erwarten euch zwei Tage mit spannenden Workshops, tollen Leuten und vielen Aktionsideen rund um das Thema (Un-)Faire Kleidung. Seid dabei!

Mehr Infos bekommt ihr hier.

 

 

 


Diversität


Johannes Erixon

Ein Karnevalslied für die Vielfalt

Die Kölner Karnevalsband die Höhner haben ein neues Lied für die Vielfalt geschrieben - passend zur fünften Jahreszeit. Darin heißt es: Tollerant, för alles offe, lesbisch – oder schwul. Jäje rääts – do heiß et he: Arsch huh! (Tolerant, für alles offen, lesbisch oder schwul. Gegen rechts – da heißt es hier: Arsch hoch!) Zum Einstimmen auf Karneval und Singen für Vielfalt könnt ihr hier reinhören.

MIJARC

Youth unemployment? Not with us!

Im Rahmen der letzten MIJARC-Aktion wurden von den verschiedenen Mitgliedsverbänden überall in Europa Trainings vor Ort zum Thema Jugendarbeitslosigkeit angeboten. Organisiert wurden diese von den TeilnehmerInnen des TrainingsLet me lead you(th) to success in Malta, die ihre Erfahrungen und erlernten Methoden weitergaben. Einige Eindrücke von den Trainings im DV Eichstätt und in Bulgarien gibt es hier.

 

 


Seminare, Fortbildungen, Wettbewerbe, Veranstaltungen


ECHT KUH-L - Schüler-Wettbewerb zum Thema Tierwohl

Beim diesjährigen Schülerwettbewerb ECHT KUH-L des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft dreht sich alles um das Thema Tierwohl – Eine Frage der Haltung!. Einsendeschluss ist am 11. April 2016, es winken über 40 tolle Preise. Wie ihr als Schulklasse teilnehmen könnt, welche Beitragsformen möglich sind und viel Wissenswertes rund um das Jahresthema findet ihr auf den Seiten des Wettbewerbs.

Stellenausschreibungen

GeistlicheR LeiterIn für die KLJB Rottenburg-Stuttgart

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart sucht für das Bischöfliche Jugendamt bis spätestens 1. September 2016 eine Geistliche Leiterin oder einen Geistlichen Leiter (50 bis 60% BU) für die Katholische Landjugendbewegung (KLJB). Voraussetzung für dieses Amt ist die Wahl durch die KLJB-Diözesanversammlung am 23. April 2016.

⇒ Stellenausschreibung

 

 


Sollte der Newsletter im
E-Mail-Programm nicht richtig dargestellt werden,
einfach hier klicken.

Kalender

24.11.2017 - 26.11.2017
BAK-Wochenende

Redaktion: Cornelia Hansen

Um den Newsletter nicht mehr zu erhalten, bitte nachfolgenden Link betätigen und die Mailadresse eingeben:

www.kljb.org/newsletter


Hinweis:
Der Redaktionsschluss des nächsten Newsletters ist
am 12. Februar 2016.

Akademie der Katholischen Landjugend Landjugendverlag Stiftung Junges Land E-Mail an die KLJB