KLJB im November: Der Winter wird bunt


Liebe Leserinnen und Leser,



was viele noch vor ein wenigen Tagen für unwahrscheinlich gehalten haben, ist jetzt wahr: Der 45. Präsident der USA heißt Donald Trump. Damit stehen nicht nur Amerika, sondern auch Europa und Deutschland vor neuen Herausforderungen. Das Ergebnis der amerikanischen Wahl gibt dem erstarkenden Rechtspopulismus auch hierzulande neuen Aufwind. Dabei denke ich nicht nur an die Bundestagswahl 2017, die AfD und Frauke Petry, sondern auch an die Bundespräsidenten-Stichwahl in Österreich, die FPÖ und Norbert Hofer oder an die kommenden Wahlen in Frankreich, den Front National und Marine le Pen.

 

Es wird Zeit, dass gerade wir Jugendliche unsere Stimmen erheben und gemeinsam – hier, europaweit und global – gegen den immer stärker werdenden Rechtsruck aktiv werden.


So zum Beispiel im Rahmen der Aktion "Zukunftszeit" der BDKJ-Mitgliedsverbände, mit unserem eigenen Projekt "Tacheles! Klare Kante gegen Extremismus" oder bei vielen Aktionen und Veranstaltungen, die ihr in euren Ortsgruppen und Kreisverbänden für eine gelungene Integration durchführt. Lasst uns gerade im tristen Monat November ein Zeichen für eine bunte Welt setzen, ein Beispiel für Vielfalt sein und uns gemeinsam stark machen.


Ich zähle auf euch!


Eure Steffi

Aktuelles


Neues Gesicht an der Bundesstelle

Gennet Patt ist seit dem 1. November 2016 die neue Auszubildende im Bereich Veranstaltungsmanagement an der Bundesstelle. Die 21-Jährige kommt aus dem Kreis Rhein-Berg und kennt sich im Verband bestens aus. Vor sechs Jahren gründete sie gemeinsam mit anderen engagierten Jugendlichen die Ortgruppe Overath im Bistum Köln und ist seit einem Jahr Diözesanvorsitzende der KLJB Köln. Sie freut sich schon sehr auf ihre kommende Zeit bei der Bundesstelle und darauf, viele KLJBlerinnen und KLJBler aus dem gesamten Bundesgebiet bei den nächsten Projekten anzutreffen.

 

 

Herbst-Bundesausschuss 2016

Der Herbst-Bundesausschuss der KLJB tagte vom 21. bis zum 23. Oktober 2016 in Würzburg. Dabei beriet der Bundesausschuss über die weitere Verwendung der Gaststätte "Am Ziepchen" und fasste darüber hinaus einen Beschluss, nach dem zukünftig alle Flugreisen im Auftrag der KLJB kompensiert werden sollen. Außerdem wurden mehrere Studienfahrten ins Ausland beschlossen. Beim Studienteil "Theologie der Verbände" setzten sich die Teilnehmenden in Workshops und Kleingruppen, unter Begleitung von BDKJ-Bundespräses Dirk Bingener mit der Spiritualität des Verbandes auseinander. Mehr erfährst du hier.

 

 



Halbzeit bei der "Tacheles!"-Umfrage

Toll, dass schon so viele an der "Tacheles!"-Umfrage teilgenommen haben. Du bist noch nicht dabei? Dann mach mit! Du brauchst dafür ca. 15 Minuten Zeit und es gibt tolle Preise zu gewinnen, zum Beispiel einen Bahn- oder Eventim-Gutschein! Die Umfrage ist noch bis zum 31. Dezember 2016 hier freigeschaltet ist. Mehr über "Tacheles!" erfährst du unter www.projekt-tacheles.de

 

 

 

Die Dokumentation zur ÖLK ist da!

An der KLJB-Landesstelle Bayern gibt es ab sofort die Dokumentation zur Ersten Ökumenischen Landkonferenz vom April 2016, die in der Landvolkshochshule Niederalteich stattgefunden hat. Darin zu finden sind mitunter die "Niederalteicher Thesen", die von Stefanie Rothermel (KLJB) und Patrick Wolf (ELJ) vor Ort formuliert wurden. Es gibt bereits erste Vorüberlegungen und eine Vorbereitungsgruppe für eine zweite Konferenz im Jahr 2018! An dieser stelle bedankt sich die KLJB-Bayern bei allen Beteiligten aus den Partnerverbänden (ELJ, KLB und Landvolkshochschulen)  für das tolle Ergebnis!

 

 

 


Ländliche Entwicklung und Agrar


Thementag Hofübergabe

Unter dem Motto "Ich mach dir den Hof!" findet vom 6. bis 10. Dezember 2016 die Witzenhäuser Konferenz statt. Die KLJB unterstützt die Konferenz im Rahmen eines Thementages zur Hofnachfolge am 8. Dezember 2016. Hierbei geht es um Altersvorsorge, frühzeitige Übergaben und Kommunikation in Hofgemeinschaften. Informationen zur Anmeldung und zum Programm gibt es hier.

 

 

Ökologie & Klimaschutz

Migration & Transformation

Bei den Strategietagen für Jugendverbände, die vom 09. bis 11. Dezember 2016 in der Nähe von Koblenz stattfinden, werden Probleanalysen und Lösungsansätze für Fluchtursachen diskutiert. Wenn du mitdiskutieren möchtest, kannst du dich hier anmelden.

 

 


Glaube und Kirche


Neuer KLJB-Kontaktbischof

Die Jugendkommission der Deutschen Bischofskonferenz hat gewählt. Udo Bentz, Weihbischof von Mainz, ist der neue KLJB-Kontaktbischof und tritt damit die Nachfolge von Weihbischof Christoph Hegge an. Der neue Vorsitzende der Jugendkommission ist Stefan Oster, Bischof von Passau. Wir freuen uns schon auf eine gute Zusammenarbeit und gratulieren allen Mitgliedern der Jugendkomission zu ihrer Wahl. Infos zur Jugendkommission sowie zu allen Mitgliedern gibt es hier.

 

 

Laudato Si' in der Gesellschaft

Mit der Enzyklika Laudato Si' wagt Papst Franziskus einen großen Wurf. Auf der Grundlage des Standes der Wissenschaft richtet er einen Aufruf zu Dialog und Handeln an Politik und alle Menschen, damit jede Kultur und Religion ihr Bestes mobilisiere, um angemessene Antworten auf die Dramatik der sozialen und ökologischen Herausforderungen zu finden. Er drängt Menschen dieser Generation zur Verantwortung. Heute –  mehr als ein Jahr nach ihrer Veröffentlichung –  stellt sich die Frage: Welche Wirkung kann die Enzyklika in der (Zivil-)Gesellschaft entwickeln? Das wollen wir gemeinsam diskutieren anlässlich des Ausklangs der Jahrespartnerschaft mit der Stadt Bonn und des 25-jährigen Bestehens von Germanwatch. Hier erfährst du mehr.

 

 


Foto: Bundesregierung/Guido Bergmann

Internationales


Zu Besuch im Projekt Lamu Jamii

Anfang November hat ein großes Treffen aller Bäuerinnen und Bauern in unserem Projekt Lamu Jamii in Kenia stattgefunden. Mit dabei war Hermann Schuten vom ILD (Internationaler Ländlicher Entwicklungsdienst), der uns nach seiner Rückkehr über die neuesten Entwicklungen im Projekt berichten wird. Mehr Infos zum Projekt allgemein gibt’s hier.

 

 

Misstände in der Textilwirtschaft

Eine BBC-Recherche hat kürzlich medienwirksam Missstände in türkischen Textilfabriken aufgedeckt. So werden geflüchtete Minderjährige aus Syrien als billige Arbeitskräfte ausgebeutet, um für bekannte Modemarken wie H&M, Mango und Zara zu produzieren. Auch Südwind e.V. hat hierzu eine Studie herausgebracht, die die Recherche der BBC stützt.

 

 

 


Akademie Junges Land


Regionalanalyse 2017: Region gesucht!

Die Akademie Junges Land e.V. ist in der Planung für ihre Sozialraumanalyse, die sie Anfang Mai 2017 wieder zusammen mit der KatHo NRW, Abt. Paderborn, durchführt. Dabei kommt eine junge Untersuchungsgruppe eine Woche lang in eine Region und untersucht mit Methoden der empirischen Sozialforschung verschiedene Fragestellungen, insbesondere Belange der Jugend. Die Bevölkerung wird aktiviert, Impulse gegeben - die Ergebnisse sind Grundlage für Entwicklungsprozesse in der Region. Interesse geweckt? Ideen? Einfach melden bei der Akademie Junges Land e.V.: Florian Grünhäuser (www.jungesland.de), Tel.: 02224 - 946541

 

 

 

Stellenausschreibungen

BDKJ Speyer sucht eine Vorstandsreferentin/einen Vorstandsreferenten

Der BDKJ Speyer sucht eine Vorstandsreferentin/einen Vorstandsreferenten (100% BU, 39 WStd.) Der Einstellungsbeginn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Mehr Infos zur Stelle und zum Bewerbungsverfahren findet ihr hier.

 

 



BDKJ Aachen sucht ReferentIn für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Der BDKJ Aachen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Referentin/einen Referenten für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (50% BU) befristet auf zunächst zwei Jahre. Mehr Infos zur Stelle und zum Bewerbungsverfahren findet ihr hier.

Sollte der Newsletter im
E-Mail-Programm nicht richtig dargestellt werden,
einfach hier klicken.

Kalender

24.11.2017 - 26.11.2017
BAK-Wochenende

Redaktion: Eva-Maria Kuntz und Fabian Reitemeier

Um den Newsletter nicht mehr zu erhalten, bitte nachfolgenden Link betätigen und die Mailadresse eingeben:

www.kljb.org/newsletter


Akademie der Katholischen Landjugend Landjugendverlag Stiftung Junges Land E-Mail an die KLJB