www.gruenewoche.de/

KLJB auf der 80. Internat. Grünen Woche 2015

Im Januar 2015 war es wieder soweit: Die KLJB präsentierte sich und ihre Projekte auf der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau – diesmal passend zum Internationalen Jahr des Bodens ganz im Zeichen lebendiger Böden unter dem Motto: "Wir stehen auf Boden".

Bodenfruchtbarkeit ist für die KLJB nichts Abstraktes, das nur einen Bruchteil von uns betrifft. Sie fängt schon in den Blumenkästen auf dem Balkon und den Blumentöpfen in der eigenen Wohnung an. An gleich zwei Messeständen wollen wir deshalb mit den BesucherInnen ins Gespräch über lebendige Böden kommen. Wir wollen aufzeigen, wie man das Bewusstsein für gesunde Böden und eine nachhaltige Bodenbewirtschaftung schärfen kann und Ideen zur praktischen Umsetzung diskutieren. Eine verbandliche Position zum Thema hat die KLJB-Bundesversammlung im März 2014 verabschiedet. Der Beschluss kann hier heruntergeladen werden.

Das StandbetreuerInnen-Team kam diesmal vorwiegend aus den Diözesanverbänden Paderborn, Freiburg und Rottenburg-Stuttgart und wurde von weiteren KLJBlerInnen unterstützt. Bereits im Oktober hatte das Stand-Team auf einem Vorbereitungswochenende kreative Standaktionen rund um den Messeauftritt konzipiert. Die Besucherinnen und Besucher konnten sich auf ein Memoryspiel zum Thema Boden und ein Schätzspiel zum Thema Flächenverbrauch freuen. Außerdem gab es witzige Ausmalbilder für Kinder , Glaskästen, die die Durchwurzelung des Bodens zeigten sowie eine große Fotowand. Darüber hinaus waren unsere ‚mobilen BodenschützerInnen‘ auf der Messe unterwegs.

Die KLJB-Stände auf der IGW befanden sich am Stand 105 in Halle 4.2 („Lust aufs Land“) sowie in Halle 23a (Sonderschau des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft).


Gemeinsam mit der Evangelischen Jugend in ländlichen Räumen (ejl) feierten die KLJB-Fahrtengruppen und das StandbetreuerInnen-Team am Sonntag, 18. Januar, einen ökumenischen IGW-Jugendgottesdienst in der Trinitatis-Kirche, Berlin-Charlottenburg (Karl-August-Platz, Nähe „Deutsche Oper“). Anschließend fand unser KLJB-ejl-Empfang statt.

Am 21. Januar boten ejl und KLJB eine Begleitveranstaltung beim „8. BMEL Zukunftsforum Ländliche Entwicklung“ im neuen CityCube an. Hierbei gingen wir der Frage nach, wie ein gelungenes Übergangsmanagement zwischen Ausbildung und Erwerb in ländlichen Räumen funktionieren kann. Weitere Informationen findet ihr unter http://www.zukunftsforum-laendliche-entwicklung.de.

Veranstaltungshinweise

16. bis 25.1.2015, Halle 4.2 (Stand 105) und Halle 23a
KLJB-Stände auf der IGW

16.1.2015, 12.00 Uhr, Bühne Halle 4.2
KLJBurn - ein Projekt des KLJB-Diözesanverbandes Passau

18.1.2015, 19.00 Uhr Trinitatis-Kirche
Ökumenischer Jugendgottesdienst und Empfang

21.1.2015, 13.30 Uhr, CityCube
"Junge Erwerbsperspektiven braucht das Land - für Frau und Mann"
KLJB-ejl-Beitrag zum Zukunftsforum des BMEL

22.1.2015, 15.00-16.00 Uhr, Bühne Halle 4.2
"Heimat jung denkenn" - Wurzeln, Werte, Wandel
Akademie Junges Land

Nähere Informationen zur IGW findet ihr hier.


Fotos aus Berlin gibt es hier!

KONTAKT

Tobias Müller

Bundesvorsitzender

Tel. 022 24.94 65-15

t.mueller(at)kljb.org

 

 

Jürgen Bahr

Referent für Ländliche Entwicklung

Tel. 022 24.94 65-26

j.bahr(at)kljb.org

 

 

Fabian Reitemeier

Auszubildender

Tel. 022 24.94 65-21

f.reitemeier(at)kljb.org