Frage 34: CDU/CSU

Die Einführung eines Eurozonen-Budgets sehen wir kritisch. Auch in diesem Bereich gilt für uns der Grundsatz der Subsidiarität. Priorität hat für uns die EU-Haushaltsplanung für die kommenden Jahre. Die Ernennung eines*einer EU-Finanzminister*in lehnen wir ab.