Ökumenische Landkonferenz

Erste Ökumenische Landkonferenz

Bei der Ersten Ökumenischen Landkonferenz vom 22. bis 23. April 2016 wurden in der Landvolkshochschule Niederalteich (Landkreis Deggendorf) “Niederalteicher Thesen” für einen Aufbruch für Kirche, Politik und Gesellschaft auf dem Land formuliert und diskutiert. “Auf geht´s Land” – Unter diesem Titel diskutierten über 70 Teilnehmende aus katholischen und evangelischen Verbänden mit spannenden Gästen und einem Podium über die “Niederalteicher Thesen”, in denen es selbstbewusst heißt: “Das Land bietet eine Vielzahl kreativer Potentiale! Wir fordern mehr Unterstützung bei der Umsetzung neuer Ideen und mehr Wertschätzung und Anerkennung bestehender Modelle.”

Zweite Ökumenische Landkonferenz

Die Zweite Ökumenischen Landkonferenz fand vom 20. bis 21. April 2018 auf dem Volkersberg (Bad Brückenau/Volkers) statt. In Workshops und Vorträgen ging es darum, die TeilnehmerInnen darin zu bestärken, bei Veränderungsprozessen eine aktive Rolle übernehmen zu können. Als Zielgruppe waren insbesondere Mitglieder der beteiligten Verbände, pastorale MitarbeiterInnen sowie KommunalpolitikerInnen im Blick. Das Vorhaben wurde neben dem KLJB-Bundesverband auch verantwortet von der ejl, der KLB auf Bundes- und Landesebene Bayern, vom Evangelischen Dienst auf dem Land (EDL), dem Verbund der Katholischen Landvolkhochschulen sowie dem Lernwerk Volkersberg.

Kontakt

  • Material

    Niederalteicher Thesen