BAK Internationale Entwicklung

Der Bundesarbeitskreis Internationale Entwicklung (BAKIE) ist das ehrenamtliche Fachgremium auf Bundesebene für internationale und entwicklungspolitische Fragestellungen.

Ziel der Treffen des Bundesarbeitskreises ist die Diskussion und Beratung entwicklungspolitischer Themen und die Erarbeitung konkreter Umsetzungsmöglichkeiten für den Verband. Die Mitglieder des Bundesarbeitskreises werden auf der Bundesversammlung gewählt. Sie beraten den Bundesvorstand in allen Fragen der internationalen Entwicklung und tragen dazu bei, die Diözesan- und mittleren Ebenen für internationale Themen und die MIJARC zu begeistern.

Aktuelle Themen des BAKIE sind der Faire Handel, European Citizenship, Partnerschaftsarbeit Entwicklungspolitik und Sustainable Development Goals.

Der BAKIE hält Kontakt zu den diözesanen Arbeitskreisen, die zu internationalen Themen arbeiten, und begleitet das KLJB-Projekt Lamu Jamii.

Für Studienteile und Vorträge sind die Mitglieder des BAKIE jederzeit gerne ansprechbar.

Die gewählten Mitglieder des BAKIE sind:
Judith Böckle (DV Mainz)
Nils Haveresch (DV Paderborn)
Rebekka Hettrich (DV Würzburg)
Justus Kathmann (DV Vechta)
Johannes Rudingsdorfer (DV Eichstätt)
Katharina Schwier (DV Freiburg)
Klara Stadler (DV München und Freising)
Damian Thüne (DV Berlin)

Beschlüsse

Folgende Beschlüsse hat der KLJB-Bundesverband auf Antrag des BAKIE in den letzten Jahren getroffen: