BAK PauL

Der Bundesarbeitskreis Pastoral auf dem Land (BAK PauL) ist das ehrenamtliche Fachgremium auf Bundesebene für pastorale Fragen und Kirchenpolitik.

In seiner aktuellen Amtszeit begleitet der BAK PauL den Synodalen Weg und hat im Rahmen des Studienteils „Erkennt die Kirche die Zeichen der Zeit?“ auf der Bundesversammlung 2020 einen Workshop zum Thema „Frauen in Diensten und Ämtern in der Kirche“ durchgeführt. Einen weiteren Themenschwerpunkt bildet die Auseinandersetzung mit Katholischen Feiertagen und KLJB-Traditionen. Der Bundesarbeitskreis möchte die Hintergründe erarbeiten und die Ergebnisse in einer Arbeitshilfe veröffentlichen.

In der vergangenen Amtszeit hat der BAK PauL zum Thema „Musik in der Jugendliturgie“ gearbeitet. Daraus ist der Beschluss hervorgegangen, das „Botschafterlied“ zum offiziellen Lied der KLJB zu ernennen.

Der BAK PauL hält Kontakt zu den diözesanen Arbeitskreisen, die zu pastoralen und kirchenpolitischen Fragen arbeiten.

Für Studienteile und Vorträge sind die Mitglieder des BAK PauL jederzeit gerne ansprechbar.

Die gewählten Mitglieder des BAK PauL sind:
Jannis Fughe (DV Vechta)
Katharina Geskes (DV Berlin)
Josef Hartl (DV Passau)
Johannes Hunkenschröder (DV Münster)
Rebecca Kobusch (DV Paderborn)
Dorothee Schott (DV München und Freising)
Franz Wacker (DV Regensburg)

Beschlüsse

Folgende Beschlüsse hat der KLJB-Bundesverband auf Antrag des BAK PauL in den letzten Jahren getroffen: