Pastoral

Kirche hat den Auftrag, den Menschen nahe zu sein und die christliche Botschaft von der “Fülle des Lebens” zu bezeugen (Joh 10,10). Damit stehen Christ*innen in der Verantwortung, die Entwicklung ländlicher Räume und die Lebensqualität der Menschen auf dem Land aktiv zu fördern. Die KLJB setzt sich dafür ein, die Präsenz der Kirche vor Ort zu erhalten und die Besonderheiten des ländlichen Raumes als Chance für die Pastoral zu begreifen. Auch bei zurückgehenden amtskirchlichen Ressourcen können Christ*innen mit ihren sozialen und rituellen Kompetenzen das Dorfleben wesentlich mitgestalten. Damit dieses Engagement auf lange Sicht zielorientiert und strukturell eingebunden ist, fordern wir die Beauftragung von ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, die Leitungsfunktionen in den Pfarrgemeinden wahrnehmen.

Bundespastoralkommission

Die Bundespastoralkommission ist der Zusammenschluss aller Geistlichen Leiter*innen der Diözesan- und Landesverbände der KLJB. Sie dient dem Austausch der Geistlichen Leiter*innen und berät den Bundesvorstand der KLJB in Theologiefragen.

Unsere Fokusthemen

Der Dienst an dem und der Nächsten (griech. diakonia) ist innerhalb unserer kirchlichen Arbeit leicht zu beschreiben. Er umfasst die Hilfe für Notleidende, Angebote zur Gestaltung der alltäglichen Lebens und langfristige Maßnahmen, die der sozialen Gerechtigkeit dienen. Die KLJB ist auf diesem Gebiet in unterschiedlichster Weise aktiv. Mehr erfahren…

Als Verband junger Christ*innen auf dem Land nimmt die KLJB die Bedürfnisse und Interessen der Menschen in ländlichen Regionen besonders in den Blick und arbeitet an einer stetigen Entwicklung eines guten Lebens auf dem Land mit, indem sie sich aktiv in die Arbeit der Pfarreien und Pfarrgemeinden vor Ort einbringt. Mehr erfahren…

Diese Seite möchte Impulsform zum offenen Nachdenken über kirchenpolitische Fragen einladen. Mehr erfahren…